Marc Jacobs X Sophie by Sophie

Marc Jacobs Beauty // Sophie by Sophie

Irgendwann vor 2 Jahren habe ich beschlossen nur noch Goldschmuck zu tragen. Also, nicht nieder geschrieben oder felsenfest gemeisselt, aber als das Gold vor einigen Jahren mit feinen skandinavischen Marken wieder zurück auf unsere Hälser, Finger und Armgelenke kam, hatte es mich erwischt. Wie konnte ich JE behaupten, und ich erinnere mich noch sehr genau daran, nie mehr etwas anderes als Silberschmuck tragen zu wollen, als ich vor Jahren mit meiner Oma darüber sprach? Ich habe mich getäuscht. Gold ist back und Gold ist überall, wo man hinsieht und nervt ganz und gar nicht. Mich manchmal nur, wenn es sehr unecht ist und ich würde gerne am liebsten nur noch echten Goldschmuck tragen, genau so fein wie er gekommen ist – es muss ja bitte nicht dickgliedrig werden – wenn das alles bezahlbar wäre. Ja, manchmal ist es das sogar und manchmal Vergoldetes einfach wunderbar und bezahlbar und genau so edel und chic, wie Reines. Eine Designerin von der am liebsten alles hätte? Sophie Gyllenhammer, die neben ihrer für mich unerschwinglichen Haupt-Linie auch etwas Jüngeres rausgebracht hat, das man sich ab und an leisten und können kann. Und mag. Sophie by Sophie trifft genau meinen Geschmack, simple, pur und doch immer ein kleiner Twist. Mein absoluter Liebling, ich mag es gar nicht mehr ablegen und werde fast jeden Tag drauf angesprochen: das Charity Childhood-Bracelet. Ist es nicht wunderschön? Es schmückt jede noch so simple Outfit und ist jetzt der perfekte Partner für flauschige Winterpullis. Jeder Kauf spendet 100 Schwedische-Kronen/ca. 11 Euro  an die World Childhood Foundation, die Königin Silvia von Schweden unterstützt. Und es kommt noch besser: jedes der Steinchen steht für einen Paragraphen der United Nations Kindergesetzte. Erhältlich übrigens im Quartier 206 in Berlin, wo ich die wunderschönen Teilchen auch entdeckt habe. Die Wunschliste für Weihnachten kann ich alleine dort schon voll machen…

Marc Jacobs Beauty // Sophie by Sophie

So. Und dazu gesellt sich einer, der wunderschön dunkelrot glänzt, der schwer zu bekommen und dadurch noch begehrlicher ist, der mich über ein Jahr hat warten lassen und mich am Ende genau da erwischt hat, wo er sollte: in meinem Beautyherzen. Jezebel von Marc Jacobs ist ein treuer Zeitgenosse, eine klassische Melodie, ein warmer Begleiter in den nun doch sehr kalten Frühwintertagen, ein grader Michel, ein toller Anstrich. Und leider nur in fucking NYC erhältlich, von wo man sich unbedingt etwas aus der Beauty-Linie des Mode-Meisters mitbringen lassen muss (danke Nadine, dass Jezebel in Deinem Koffer zu mir geflogen ist!). Muss, wenn man so verrückt ist wie ich und fast schlaflos in Novembernächten im Bett umher kullert, weil man am liebsten das Holiday-Set auch gehabt hätte. Hätte hätte Fahrradkette – ich bin sehr happy mit diesem classy Ton. Ich könnte jetzt anfangen Dupes aufzuzählen, aber 1. Was für ein beklopptes Wort und 2. muss man nicht für alles, was man nicht sofort haben kann einen Ersatz finden, einen Dupe orten, einen Vergleich ausmachen. Die Dinge sind doch umso schöner, wenn man sie erst etwas anschmachtet, um sie dann unter trockenen Freudentränen in die unlackierten Finger zu bekommen. Ich freue mich auf Nachschub und der Anfang ist gemacht:  immerhin habe ich heute Nacht schon mal von New York geträumt…

Marc Jacobs Beauty // Sophie by Sophie

Marc Jacobs Beauty // Sophie by Sophie

Marc Jacobs Beauty // Sophie by Sophie

Marc Jacobs Beauty // Sophie by Sophie

Marc Jacobs Beauty // Sophie by Sophie

10 Comments

  • Antworten November 28, 2013

    annemie

    Tolles Armkettchen! Werde mir die Sachen von Sophie mal anschauen
    ♥annemie

  • Antworten November 28, 2013

    Lali

    Schönstes Rot! :)

  • Antworten November 28, 2013

    Franziska

    Hätte hätte Fahrradkette. Ach, ich liebe Deine Artikel einfach. <3

  • Antworten November 28, 2013

    Charlotte

    Deine Hände sind toll und sie sehen immer perfekt lackiert aus. Du hast mal in einem anderen Interview so von dem OPI Nagelöl geschwärmt, ist das nach wie vor deine 1. Wahl, oder hast schon wieder ein neues „Schmankerl“ zum weiterempfehlen? ;)

    • November 29, 2013

      Hanna

      Liebe Charlotte, danke für das Kompliment! Das OPI Nagelöl finde ich noch immer klasse. Schwöre aber seit längerem auch auf die Nagelcreme von Dior und den Nagelhaut-Pflegstift von benecos (to go). Oh, ich merke schon, ein Artikel wird fällig! ;)

  • Antworten November 29, 2013

    Charlotte

    Danke für die Tipps! Bin schon gespannt, was du als nächstes postest ;)

  • Antworten November 29, 2013

    Charlotte

    ups, wurde gar nicht gedruckt, bin etwas verwirrt heute…
    auf alle Fälle, danke für die neuen Vorschläge, bin schon gespannt, ob mal was in die Richtung kommt, wäre toll! :)

  • Antworten Januar 2, 2014

    Laura

    Woher ist denn die tolle Tasche?

    • Januar 3, 2014

      Hanna

      Die ist von Zara und gerade im Sale zu ergattern!

  • Antworten Januar 3, 2014

    Laura

    Aaaaah online aber leider schon nicht mehr :(

Leave a Reply