His choice pt.1

His choice // pt.1

Die Zeiten, wo Männer hinter vorgehaltener Hand ihre Pflege-Lieblinge verraten haben, sind längst vorbei. Zwar kenne ich auch einige Männer, die noch immer auf Nivea Creme oder Wasser pur schwören, aber meistens kommt eine charmante Eitelkeit spätestens dann, wenn die Haut um die Augen trocken und die Fältchen größer werden. Mich interessiert immer wieder, liebe Gentlemen, was benutzt ihr, was liebt ihr, was leiht ihr Euch heimlich von Eurer Lady aus?

Hier kommen Normans Favoriten, Part One. Der Mann in meinem Leben hat sein Beauty-Regal seit wir zusammen sind deutlich ausgeweitet und testet gerne für mich Männerpflege-Neuheiten. Dazwischen mischen sich dann Klassiker und Lieblinge, die immer wieder nachgekauft werden, wie die Alverde MEN Feuchtigkeitscreme.

 

Old Spice, Hawkridge

Old Spice ‚Hawkridge‘ kam neulich wieder dazu. Ein Klassiker, der wirklich toll riecht. Ein Deo ohne Aluminium, bei dessen Beschreibung ich um das Wort sexy leider nicht rumkomme. Habe mich bei dem Gedanken erwischt „So muss ER riechen!“… Passt trotz Eigenduft perfekt zu seinem Lieblingsparfum. Ist mir davor noch nie in Läden aufgefallen, gibt es aber in jedem dm Drogeriemarkt für knapp 3 Euro. Soundtrack dazu: Silvermachine – Hawkwind

Vor kurzem durch einen überspitzten TV-Spot wieder auf den Duft aufmerksam geworden und durchaus angesprochen von dem Packaging, fühlte ich mich erinnert an den Duft meines Großvaters. Und ich liebte den Duft meines Großvaters! Ich hab das Bild vor Augen: Opa Lothar macht sich ausgehfein, kämmt seine Haare mittels Haarwasser zurück und legt sich eine Hosenträger an. Oldschool is the new school!

 

Atkinsons, 24 Old Bond Street

Atkinsons hingegen ist eine Marke, die es seit 1799 gibt und einen ganz besonderen Zauber hat. Denn nachdem die britischen Königshäuser damals ganz scharf auf die edlen Eau de Colognes waren, gab es die Düfte Anfang des 19 Jh. dann plötzlich nicht mehr. Erst jetzt, fast 100 Jahre später, wird Atkinsons wieder belebt und bekommt so viel Frische, wie dieses Traditionslabel auch verdient. Was bleibt ist der Bär, der seit Anfang an dabei war, und 24 Old Bond Street, benannt nach dem Dufthaus von damals. Der Duft ist männlich, britisch, edel und doch nicht verstaubt. Und kann dennoch von Frauen getragen werden! Neben den anderen 4 neu kreierten Duftrichtungen, ist dieser unisex Bottle wirklich ein frischer Zeitgenosse, der Norman ausgezeichnet steht. Erhältlich bei Harrods und bald in mehreren deutschen (Online-)Shops. Soundtrack: The Kinks – I’m not like everybody else

 Selbst mit Schädel riecht man edel!

 

Davines, Energizing Shampoo

Die kleine Flasche seines davines Energizing Shampoos finde ich selber ziemlich gut. Unisex, nur kann sie mir leider nicht mopsen, da meine Kopfhaut anders tickt… Aber ich rieche es unheimlich gerne, es macht sofort wach und stimuliert die Kopfhaut mit Koffein, während Beta-Glucabe die Immunabwehr stärken. Bekommt man zum Beispiel bei Hagel und vielen Frisören, wie meiner ersten Wahl in Hamburg: kiitos Haare. Sound zum Auftragen: Sick of it all – Scratch the surface

Einmassieren nervt. Aber das Resultat lohnt sich.

His choice // pt.1

Das Ganze angerichtet auf einer seiner Lieblingsplatte des Jahres, Witchcraft ‚Legend‘. Ein Ohrwurm für Euch, einmal gehört, geht der gar nicht mehr weg…

4 Comments

  • Antworten September 10, 2013

    Doug Wilson

    Sehr schön! Und was die „alten“ Düfte angeht, so geht es mir ja mit 1881. Aber das traue ich mich noch nicht. Das hatte ich das letzte mal mit 15 druff. Von Vadder. Hatte ja noch kein eigenes.

  • Antworten September 14, 2013

    Doug Wilson

    Ach hier, Hawkridge. Hab ich mir letztens angeschaut und wollte den Roller mal ausprobieren. Bin ja nicht so der Sprüher. Da sind allerdings gar keine Inhaltsstoffe auf der Verpackung angegeben. Weißt Du, ob der dann auch ohne Alu ist?

Leave a Reply