Foxy’s 5 with Alexandra Gosch

Alexandra Gosch

Es war lange ein MUST und nun ist es da: das Interview mit meiner Freundin Alex, die ich seit vielen vielen Jahre kenne und nicht nur als Mensch und Mädchen, sondern auch als Hair- & Make-up Artist sehr sehr schätze. Alexandra lebt und arbeitet in Wien, so könnt ihr sie im Salon folgeeins in der Lindengasse besuchen und einen fantastischen neuen Haarschnitt bekommen. Garantiert! Sie hat nicht nur ein feines Händchen für die richtigen Schnitte und Farben (ich spreche aus eigener Erfahrung und würde mich ihr blind jederzeit anvertrauen), sondern hat auch sehr viel Liebe und Feingefühl für das richtige Gesamt-Make-up und schafft als freie Make-up Artistin tolle Looks für Produktionen, hübsche Bräute oder Models vor der Kamera oder auf dem Laufsteg… Jahrelange Erfahrung, das richtige Händchen für die Sache und viel Geschmack begleiten sie immer – für mich ist sie eine der wenigen Menschen die ich kenne, wo man von “Berufung im Job” sprechen kann. Sie ist einfach einer der allerbesten die ich kenne!

Seit ich sie kenne, bewundere ich ihr makelloses Auftreten (wunderschöne Haut, die richtige Wahl für die richtigen Farben und die passenden Akzente zur passenden Zeit), ihre wunderschönen Herzchen-Lippen und diese laaaaangen Wimpern, deren Geheimnis seit damals das gleiche ist. Welche Mascara ihre liebste ist und was sie als Profi sonst noch ins Beauty-Herzen geschlossen hat musste ich sie natürlich ganz dringend mal fragen…

Alexandra Gosch

Alexandra Gosch

Foxy's 5 - Questions

  1. Der beste Beauty Tipp den Du je bekommen hast?
    Der stammt von meiner Mama: Lidschatten in einer Komplementärfarbe zur Augenfarbe lässt die Augen strahlen. In ihrem Fall – rötlich brauner Lidschatten lässt ihre Augen nicht nur blau sondern blitzblau aussehen. In meinem Fall egal, denn meine Augen sind ‚multi-colored’, ich trage am liebsten schwarzen Eye-liner `Blacktrack´ von M.A.C und oder den Lidschatten `Flint´ von Bobbie Brown (eine Schlammfarbe, die viel hermacht, aber nicht geschminkt aussieht). Zum Highlighten der inneren Augenwinkel nehme ich gerne den `Love connection´ mineralize eye shadow von M.A.C.
  2. Der beste Beauty Tipp den Du gerne weiter geben würdest?
    Die, individuell zur Gesichtsform, perfekte form der augenbrauen schafft einen optimalen Rahmen für jedes Make-up. Für mich mindestens genauso wichtig wie eine schöne und gepflegte Haut (wobei ich zugeben muss ein echter Pflegemuffel zu sein, meine Haut ist allerdings vollkommen problemlos). Im gegenteiligen Fall wirkt jedes noch so schöne Make-up nur halb so toll.
  3. Was ist Dein beauty life safer?
    Mein absolutes Lieblingsprodukt und für mich unerlässlich ist die Mascara Hypnôse Drama von Lancôme. Ich hab schon alle möglichen probiert und immer wieder auf meinen Liebling zurück gegriffen.Fast genauso wichtig ist ein zartes, natürliches Rouge – wenig Aufwand, grosse Wirkung. Lässt den Teint gesund und munter wirken. Meine Lieblingsfarbe ist ‘Mocha’ von M.A.C. Im Sommer verwende ich gerne eine mattierende Foundation wie die `Stay-matte´ von Clinique – und im Winter, wenn die haut leichter austrocknet, `Nude´ von Dior. Zu speziellen Anlässen trage ich matte rote Lippen und oder einen funkelnden Lidschatten aus meiner Lieblings-special- edition Lidschattenpalette von Bobbie Brown – `pebble´, `moonlight´, `storm cloud´ oder `pink chandelier´. Für den absolten Wohlfühlkick verwende ich die Düfte von Joe Malone, momentan `Blackberry & bay´. Die Düfte sind miteinander kombinierbar und somit total individuell.
  4. Das beste beauty tool, ist/sind…?
    Das erste beauty-tool dass ich bekommen habe, ein ca. 40 Jahre alter Puderpinsel meiner Oma. Ich verwende ihn um Rouge aufzutragen. Dann natürlich der `Super spot remover´ von Origins. wirkt schnell und effektiv, wenn sich ein ungebetener Gast ankündigt und eine Party bevorsteht. Im übrigen mag ich sehr viele der Orignins Produkte, von der `Overnight mask´ bis hin zu den Peelings und Feuchtigkeitscremen. Sie sind preislich sehr okay für Mädchen wie mich, die nicht viel ausgeben wollen für Pflegepodukte. Ich investiere lieber in gute Pinsel und Nagellack. Ein weiterer Lieblingspinsel ist der rote `natural hair powder brush´ von shu uemura. Bei Nagellack kaufe ich allerdings immer nach Farbe, am liebsten von China Glaze, Orly, OPI und essie.
  5. Dein netter Appell an die Frauen da draußen:
    Ich bin ein Verfechter von `Mut zur Farbe´, egal ob bei Make-up oder Kleidung, aber was die passende Foundation betrifft unbedingt beraten lassen und im Tageslicht ausprobieren, um unschöne Make-up-Ränder zu vermeiden. Ebenso bei Lippenstift – vor allem unter Rottönen gibt es welche (blaustichig), die die Zähne weißer aussehen lassen, oder eben gegenteilig wirken. Auch unbedingt ausprobieren!
Bonus:
  1. Deine alltime favourite Nagellackfarbe?
    Nude und Rot; z.B.  `paris in love´ oder `miss burgundy´ von ANNY und `big apple red´ von OPI. Mein absoluter Lieblingslack, leider kein every-day-Produkt, ist `bring on the bling´ von OPI.

Alexandra Gosch

Alexandra Gosch

Alexandra Gosch

Alexandra Gosch

Alexandra Gosch

 

Foxy's 5 - Products

  1. Hypnôse Drama von Lancôme
    Eine Mascara die mit wenig Aufwand viel Lärm macht.
  2. Mocha’ von M.A.C
    Eine sehr natürliche Farbe, die sich von ganz zart bis Apfelbäckchen super dosieren lässt.
  3. Extreme conditioner von redken
    Eine sehr leichte Pflege ohne langes Einwirken und trotzdem Strukturaufbau und leichte Kämmbarkeit ohne zu beschweren – für Haarfärbefans wie mich perfekt!
  4. Sugar daddy von essie
    Nach jahrelangem suchen endlich ein Nude-Lack der sich streifenfrei auftragen lässt.
  5. ‘Vanille&Anis’ von Joe Malone
    …mein Lieblingsduft!

alex_top5

 

Alexandra Gosch - TOP 5

Alexandra Gosch

Alexandra Gosch

Alexandra Gosch

Alexandra Gosch

 

4 Comments

  • Antworten Januar 25, 2013

    Lisa

    tolles Interview – aber was ist das Bumble South Surf Spray?? hab ich es überlesen?

    • Januar 25, 2013

      Hanna

      Stimmt, wir haben es gar nicht erwähnt, weil Alex es gerade aktuell auf ihrem Beauty-Regal zum Ausprobieren stehen hatte! Macht einen tollen Surferlook, leicht zerzaust, ohne zerzaust zu sein :)

  • Ganz tolles Interview. Ich finde es immer interessant zu erfahren, welche Beauty Produkte Make Up Artisten benutzen.
    Ein gut geführtes Interview mit schönen Fotot.
    Danke für den Bericht.
    LG Cla

  • Antworten Januar 28, 2013

    Katy

    An solchen Bilder kann ich mich gar nicht sattsehen! So schön!

Leave a Reply